Unverschämt Geil !

Am 29ten sind wir über Nacht von Kathmandu nach Jakarta geflogen. Praktisch für uns, da wir so eine Übernachtung gespart haben. Von Jakarta aus ging es direkt mit dem Bus nach Cianjur, wobei wir wesentlich länger gebraucht haben als erwartet, da die Busfahrt anstatt geschätzten drei Stunden doch eher 6 Stunden gedauert hat. Nach fast vierundzwanzig Stunden auf den Beinen sind wir dann endlich bei unserem Home Stay angekommen. Wir wurden nett empfangen, sofort wurde uns Saft und Essen vorgesetzt und das Zimmer war sauber und in einem interessanten „Jugend“stil eingerichtet.
Am nächsten Morgen sind wir mit David, einem Guide und einer Schweizerin auf eine kleine Markttour gegangen. Für uns war das ein perfekter Start in dem neuen Land, denn so konnten wir all die fremden Köstlichkeiten kennenlernen und in Kontakt mit Einheimischen kommen. David hat uns zwischendurch immer mal wieder eine Frucht oder etwas Süßes in die Hand gedrückt und wir haben natürlich alles gespannt probiert. Nach dem leckeren Lunch in unserer Unterkunft durften wir beide mit jeweils einem Guide den Nachmittag verbringen und haben so viele nette Leute kennengelernt. Fini hat beim Englischunterricht geholfen, jede Menge neue Leckereien genascht und Lena hat mit David einige Hausbesuche bei Freunden von ihm veranstaltet. Zwei davon waren Deutschlehrer und haben sich gefreut mal wieder jemanden zu haben, um unsere Sprache zu üben.
Am nächsten Morgen sind wir früh raus, um mit David eine Tour durch Reisterassen, kleine Dörfer, vorbei an Flüssen, durch den Dschungel, entlang der Teeplantagen und an einem Wasserfall vorbei, zu unternehmen. Wir waren insgesamt mehr als 10 Stunden unterwegs und am Abend super geschafft aber sauglücklich. Mittag hatten wir bei einer Familie inmitten des Dschungels und gerade als wir vor dem Haus auf einer Liege chillten und uns freuten wie unverschämt gut es uns geht, wurde uns eine frische Kokusnuss mit Strohhalm serviert…besser gehts nun wirklich nicht! Das Essen war ebenfalls unschlagbar gut und wir haben uns gut gestärkt weiter auf den Weg gemacht.
Die Natur hat uns wirklich beeindruckt und die Vielfältigkeit war zahlreicher als erwartet. An dem Wasserfall angekommen wurden wir mit einer frischen Brise belohnt und inmitten der Teeplantagen durften wir einen Blick in eine Teefabrik werfen, wo uns der Duft verführt hat.
Auf unserem super schönen Trip haben wir auch vielfältige Verkehrsmittel genutzt und durften so den Fahrtwind auf Rollern genießen sowie auf der Ladefläche eines Trucks.
Wir haben uns so wohl gefühlt und tolle Sachen erlebt, dass wir das Cianjur Adventure Team wirklich nur weiterempfehlen können.
Heute morgen sind wir dann schon um 4Uhr morgens hoch um einen Bus nach Bandung zu nehmen und von dort den Zug nach Yogjakarta. Das Problem war der Bus war super langsam und Verkehr, wie immer die Hölle, sodass es langsam echt knapp wurde. In Bandung angekommen sind wir dann schnell in ein Taxi gestiegen, um zum Bahnhof zu kommen. Zeit verloren wir auch, indem die Taxifahrer uns zunächst einen völlig überzogenen Preis vorschlugen und wir erst einmal diskutieren mussten. Danach ist der Taxifahrer, der kein einziges Wort englisch sprechen konnte gemütlich losgefahren. Die fahren hier doch sonst immer, wie die Irren, warum heute nicht!? Ein paar Minuten vor Abfahrt des Zuges kamen wir dann an UND der Taxifahrer hatte nicht einmal Wechselgeld. Fini hat ihm einen Vogel gezeigt und unter Aufforderungen sich zu beeilen hat er noch welches bosorgt. Mit einem Sprint zum Bahnsteig haben wir dann letztendlich den Zug zwei Minuten vor Abfahrt erwischt.

Mangaa -Auf Wiedersehen, eure Lena und FiniDie "San Fransisco" Brücke Die frische Kokusnuss Fahrt aufm Truck Am Wasserfall Wasserfall Teeplantagen Jack Fruit So wird gekühlt Markt in Cianjur Reisterrassen Lunch Reis Wir beide Sonnenuntergang Teefabrik

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Indonesien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Unverschämt Geil !

  1. deine Beste schreibt:

    verdammtes fernweh…vllt werde ich doch noch asien-fan. hammer bilder! viel spaß weiterhin, meine beiden süßen :-*

  2. Ulrike schreibt:

    Aaaah Bandung:) und noch viel besser yogiakarta! Da gibt sooo schöne tempel in der nähe. Ich möchte einfach wieder da hin….

  3. Ulrike schreibt:

    Oh und schön eis aus blöcken…na Wenn die ma nich I’m drink landen 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s